Förderverein Jugendblasorchester

Jugendblasorchester Stadt Stein

 
     +++  Schließung Musikschule Stein ab 16.03.2020  +++     
0911-68 95 40
Link verschicken   Drucken
 

Unsere Lehrkräfte im Fachbereich Tasteninstrumente

 

Felizitas Bodensteiner  -  Fachbereichsleitung Tasteninstrumente

 

Unterricht: Klavier

 

Hobbys: Schwimmen, Yoga, Reisen, Lesen, Kino, Kunstausstellungen

 

Lieblingsmusiker/-komponist: Debussy

 

Lebensmotto / Sinnspruch: „Carpe diem“ (Horaz)

 

Alexander Darscht

 

Unterricht: Akkordeon, Ensemble-Leitung

 

Hobbys: Musizieren, Angeln

 

Lieblingsmusiker/-komponist: J. S. Bach, Bonah

 

Lebensmotto / Sinnspruch: „Alles, was passiert – zum Besten!“

 

 

www.seemannschor-nuernberg.de

 

Erika Engelhardt

 

Unterricht: Klavier

 

Hobbys: Musik, Singen, Kochen, Basteln und Stickerei

 

Ninette Hofmann

 

Unterricht: Digital-Piano, Klavier, Korrepetition

 

Hobbys: chilenische Folklore, Schauspielen, Malerei, Yoga

 

Lieblingsmusiker/-komponist: Victor Jara, Los Jaivas, Congreso, Schumann, Bach

 

Lebensmotto / Sinnspruch: Deja la vida volar - lass das Leben fliegen (V. Jara)

 

 

 www.ninettehofmann.de

 

 

Joachim Mahr

 

Unterricht: Digital-Piano, Klavier

 

Hobbys: Lesen, Klavier spielen, Astronomie, Schwimmen

 

Lieblingsmusiker/-komponist: Chopin, Albeniz, Pires, Arrau, Ashkenazy, Klaus Hoffmann

 

Lebensmotto / Sinnspruch: Schneeflocke  - wo man hinfällt kann bestimmt sein von oben, dem Wind und der eigenen Größe

 

Susanne Reindl

 

Unterricht: Klavier, Korrepetition

 

Hobbys: Badminton, wandern, Reisen

 

Lieblingsmusiker/-komponist: Rachmaninow, Skrjabian, Albeniz, Mozart und vieles mehr

 

Leitspruch: Lebe froh und heiter, dann geht alles locker weiter!

 

Beate Weber

 

Unterricht: Klavier

 

Hobbys: Meine Kinder, Musik, Radfahren, kochen, lesen, basteln

 

Lieblingsmusiker/-komponist: S. Rachmaninow, F. Liszt, E. Grieg, Depeche Mode

 

Lebensmotto / Sinnspruch: Nicht das hinfallen ist schlimm, sondern es ist schlimm, wenn man dort liegenbleibt, wo man hingefallen ist (Sokrates)